Miriam Erraoui
Miriam Erraoui 4
Landschaft

Psychosynthese

Nicht die Schwächen und Probleme eines Menschen stehen im Mittelpunkt der Psychosynthese – sondern die menschliche Seele mit ihren Stärken und Ressourcen. Die Psychosynthese ist ein Modell, das die Selbstverantwortung und seelische Entfaltung des Menschen fördert. Es geht dabei um Lösungen und das Bewältigen von Lebenskrisen, von Krankheiten und psychischen Belastungen. Ein Ansatz für Menschen, die ihre Persönlichkeit und Spiritualität entwickeln wollen.

Der italienische Arzt und Psychiater Roberto Assagioli entwickelte die Psychosynthese in den Jahren ab 1911 in Florenz. Im Unterschied zum einseitig biologistischen Triebmodell Sigmund Freuds, ging Assagioli (1888-1974) davon aus, dass der Mensch auch einen spirituellen Trieb in sich hat und dadurch gesteuert wird, sich zu entfalten.

Assagiolis psychologisches Konzept betrachtet den Menschen in seiner Ganzheit, dabei werden sowohl die biologischen als auch die spirituellen Bedürfnisse berücksichtigt. Ähnliche Schlüsse legte später (ab 1943) auch Abraham Maslow, einer der Gründer der humanistischen Psychologie, mit seinem bekannten Konzept der Bedürfnishierarchie vor, wonach jedes Individuum neben den grundlegenden physiologischen Bedürfnissen, den Sicherheits- und sozialen Bedürfnissen auch höhere Bedürfnisse nach Entwicklung, Lebenssinn und (ab 1970) Transzendenz hat.

Mit der Psychosynthese schuf Assagioli eine Methode, die den Menschen dabei unterstützt, in Verbindung mit seinem Wesenskern, seinem Höheren Selbst, zu kommen und so Zugang zu seinem innewohnenden Potential zu finden. Die Psychosynthese spricht also den menschlichen Trieb nach Selbstverwirklichung und Sinnfindung an und bedient sich dazu einer breiten Methodenvielfalt, wie z. B. die die Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, Traumarbeit, Assoziation, Imagination, Visualisieren, Symbolarbeit und Meditation. Kennzeichnend für die Psychosynthese ist die Arbeit mit inneren Bildern und Symbolarbeit. Die Psychosynthese hilft dabei, Blockaden im Inneren des Menschen aufzulösen, damit er mehr in sein eigenes Kraftpotential gelangen und ein selbstbestimmtes Leben führen kann.

Die Psychosynthese hat ein großes Anwendungsfeld in den Bereichen Psychotherapie, Pädagogik, Medizin, Prävention, Beratung/Coaching und in der Entwicklung von Unternehmen/Organisationen.

TZ

Broschüre: Neue Kraft durch Psychosynthese

Die Psychosynthese ist ein Modell, das die Selbstverantwortung und seelische Entfaltung des Menschen fördert.

 

PDF Download

 
miriam erraoui oberhaching
Miriam Erraoui 6

Miriam Erraoui │ Pfarrweg 2, 82041 Oberhaching │ 089-45 66 89 76 │ Datenschutz Impressum

Miriam Erraoui 7